Wie wettet man auf ein Unentschieden im Sport?

Die Frage nach einem Unentschieden und die entsprechende Wette, kann zu einer spannenden Sache werden? Es geht bei Sportwetten und im besonderen bei einer Fußballwette nicht immer nur um den Sieg einer Mannschaft, sondern auch wenn zwei Mannschaften gleich stark agieren, kann das wetten auf ein Unentschieden im Fußball viel bringen. Passen Sie einfach auf und nehmen Sie die Hinweise als Ansporn, damit auch Sie beim wetten auf ein Unentschieden von dieser Wette den optimalen Gewinn mitnehmen.

Sportwetten sind bei vielen Aktionen beliebt und lukrativ

Ohne körperlichen Aufwand und als bequeme Unterhaltung mit Gewinn, können Sie bei einer Sportwette auch bei Gleichstand der Mannschaften gewinnen. Das ist vielen Wett-Interessierten gar nicht so bewusst. Es ist nicht verwunderlich, dass viele Menschen bei Sportwetten die ideale Art der Unterhaltung suchen, denn es geht hier auch um eine besondere Art des Fachwissen. Vielleicht hat man es im Gefühl und Ihnen geht es auch so? Die besten Wetten erleben Interessenten scheinbar bei der Fußball Bundesliga, denn hier zeigen die Statistiken die meisten Wetteinsätze. Sie möchten bestimmt wissen, ob es bestimmte Strategien für diese Fußballwetten an einem Wochenende der Bundesliga gibt? Es besteht immer das Risiko des Verlust, wenn man bei einer Wette und seinem Gespür total daneben liegt. Diese Tatsache kann aber bei einem gewieften Tipp umgangen werden, denn wenn man sich den aktuellen Trends entzieht und sich zu einer Wette entscheidet, dann ist man sich sicher das der Wetteinsatz nicht weh tut. Niemand und auch Sie nicht, können die Zukunft wirklich erahnen und das auch für das wetten auf Unentschieden. Fehltreffer oder Wetten die einfach daneben liegen, gehören auch beim wetten auf ein Unentschieden im Fußball dazu. Schauen Sie sich einmal die entsprechenden Statistiken zu den Ergebnissen in der Bundesliga an und Sie werden sehen, dass ein Ergebnis des Spiel mit Unentschieden recht selten erzielt wird. Das ist aber nicht weiter schlimm, denn Sie müssen nur erahnen wann es soweit ist. Die Frage nach einer entsprechenden Strategie, bezieht sich auf lange Zeiträume und die Frage wie die Quotierungen zu diesen Wetten auf ein Unentschieden aussehen. Sie müssen einfach regelmäßig auf ein Unentschieden wetten und kompensieren damit Ihre Verluste, denn die Quoten beim wetten auf Unentschieden sind immer sehr viel versprechend.

Fußballwetten sind lukrativ und hier können Sie Ihren Einsatz unter Umständen verdoppeln oder sogar verdreifachen, wenn Sie auf das Wetten auf ein Unentschieden setzen. Bei diesen Wetten auf ein Unentschieden brauchen Sie kein großes Fachwissen, denn die Spielbegegnung geht eben Unentschieden aus. Sie müssen so bei Ihrer Wette nicht abschätzen, welche guten Spieler etwa verletzt sind und wie stark die jeweilige Mannschaft ist. Die Wetten auf Unentschieden sind somit immer ein leichter und auch sicherer Tipp, der sich in Serie und einen langen Zeitraum als gute Gewinn Chance entpuppt. Diese Fakten sparen Ihnen auch Zeit, denn es ist ähnlich, als wenn Sie beispielsweise immer auf Zero im Roulette setzen. In der Betrachtung erscheint es auch so, dass diese Tatsachen Ihnen Zeit in der Bewertung der jeweiligen Mannschaften aller Ligen sparen. Champions League, DFB Pokal oder etwa die Europe League können so einfach in den Mannschaftsbegegnungen immer mit Wetten auf Unentschieden begangen werden. Denn statistisch ist so immer ein Treffer für Sie dabei. Es erscheint somit logisch, dass Sie mit einer so genannten einheitlichen Strategie den Problemen des Totalverlust statistisch entgegen treten. Sie erkennen ganz klar, dass wetten auf Unentschieden Zeit und Verlust spart. Es wird somit immer Partien in allen Ligen bei den Fußballwetten geben, die mit einem Unentschieden ausgehen und das ist eben ein klarer Vorteil, wenn Sie das Wetten auf ein Unentschieden als Strategie nutzen.

picture

Die Quoten und die Motivation für das wetten auf Unentschieden

Wie schon angedeutet, sind die Quoten ein wichtiger Faktor für die Motivation beim Wetten und im speziellen für Sportwetten. Schließlich wollen Sie das eingesetzte Geld vermehren und Sie haben auch den Erfolg im Auge, der Ihnen Unterhaltung bietet. Wetten auf Unentschieden besitzen statistisch eine konstante Quote, die meist bei 3,0 liegt. Wie schon gesagt, ist dieser Wert sehr konstant bei allen Wetten auf ein Unentschieden. Bei Wetten auf Sieg und ein Ergebnis, sieht das Quoten Verhältnis schon deutlich negativer aus. Siege zu Hause der Mannschaften bringen gerade einmal als Quote 1,5 und Sie merken schon, wenn Sie auf die Wetten auf Unentschieden setzen, dann bekommen Sie bei dieser Betrachtung schon das Doppelte an Gewinn. Die Attraktivität der Wetten auf Unentschieden ist jetzt klar zu erkennen, denn zum einen brauchen Sie sich keine großen Gedanken zu machen und Sie kompensieren bei diesem Verhältnis der Quoten auch die Verluste.

Progressivität und Progression beim Wetten auf Unentschieden

Natürlich möchten Sie mehr wissen und im besonderen, wie Sie am besten vorgehen? Zuerst sollten Sie sich die Auswahl der Teams ansehen und das ist bei Fußball genau so, wie bei allen anderen Sportarten. Jeder Sportfan hat eben eine Lieblingsmannschaft und vielleicht haben Sie auch eine Mannschaft direkt in Ihrer Umgebung. Wichtig ist aber beim Wetten auf Unentschieden, dass Sie sich Mannschaften aus dem Mittelfeld der Tabelle für die Wette aussuchen. Hier zeigt sich wiederum bei den Erfahrungswerten und Statistiken, dass sich immer wieder ein Unentschieden als Ergebnis eher einstellt. So vervollkommnen Sie Ihre Strategie, der Wetten auf ein Unentschieden. Sie haben jetzt schon viele Erfahrungen und Faktoren genutzt und die Progressivität der Spiel Vergleiche erfasst.

Der Lange Atem der Ausdauer

Es handelt sich bei dieser Strategie um eine Option, die auch einige Rückschläge im Ablauf bringen kann. Sie müssen bei dieser Strategie die gesamte Laufzeit der Bundesliga Saison durchhalten, denn nur so steht am Ende der wirkliche Erfolg. Kommen wir noch einmal zur Progression, denn Sie müssen auch überlegen, wie hoch Ihre Wetten sein sollen? Sie beginnen mit kleinen Einsätzen, wie etwa 2 – 3 Euro. Liegen Sie bei diesen Einsätzen richtig, dann sollten Sie diesen Grundeinsatz weiter für die nächsten Wetten auf Unentschieden wählen. Gewinnt oder verliert bei der zweiten Runde die Wette, dann müssen Sie progressiv den Wetteinsatz verändern und den Einsatz bei den nächsten Wetten erhöhen. So können Sie dann in der Summe die Verluste ausgleichen. Bei Wetten auf Unentschieden müssen Sie natürlich Ihr Budget im Auge behalten, denn Sie müssen ja konsequent diese Strategie verfolgen und dazu brauchen Sie genügend Einsätze.

Die Strategie mit Progression ist nicht bei jedem Spiel notwendig

In der nüchternen Betrachtung dieser Strategie des progressiven Einsatz, stellt sich Ihnen auch die Frage ob dies immer gilt? Natürlich nicht, denn die Frage bleibt offen bei den zur Verfügung stehenden Mitteln. Auch wenn Sie die Strategie der Progression nur in jedem dritten Spiel anwenden, dann kommen Sie auch so über das konstante Quoten Verhältnis von 3,0 zum Erfolg. Wetten auf ein Unentschieden sind nicht etwas für Unentschlossene, sondern wie Sie jetzt gesehen haben, eine recht konstante Art auf Remis zu setzen. Es ist eine Strategie die sich wirklich nur sehr langfristig lohnt. Zu anderen müssen Sie auch an die Kapitaldeckung denken, denn so können Sie auch die Progression mit nur jeder dritten Partie erzielen.

+18Spiele mit Verantwortung